Medizinischer Bereich

Der medizinische Bereich mit Ärzten und Krankenschwestern sichert die medizinische Versorgung der Patienten.
Hierzu gehören u.a. regelmäßige Visiten, Bedarfsvisiten, Gesundheitserziehung, Asthmaverhaltenstraining, Neurodermitisschulung, Diagnostik (Lungenfunktionsdiagnostik, Ergospirometrie), Unterstützung bei Durchführung der Therapien sowie die individuelle Steuerung der Therapien für jeden Patienten.
Die weitgehenden Erfahrungen in der sozialpädiatrischen Medizin ermöglichen im Kind-Mutter-Bereich eine gute zusätzliche unterstützende Beratung der Eltern für gesundheitliche und erzieherische Fragestellungen.
Für die ganzheitliche Erfassung aller Probleme der behandelten Krankheitsbilder ist die enge interdisziplinäre Verknüpfung im Behandlungsteam mit den weitern Fachbereichen (Psychologie, Ergotherapie, Pädagogik, Physiotherapie, Sporttherapie, Diätassistenz, Schule) von unschätzbarem Wert.
Ein generelles Rehabilitationsziel ist die Verbesserung des individuellen Krankheitsmanagementes bei chronischen Erkrankungen, die den frühkindlichen, den schulischen und später auch den beruflichen Alltag stark einschränken können, wenn ein konsequenter und professioneller Umgang mit der Krankheit nicht ausreichend verinnerlicht werden konnte.